Big 25 05.05.2013

eingetragen in: Blog, Running, Wettkämpfe | 0

Heute war der Big 25. Ein 25km Lauf der mitten durch die City von Berlin führt und im Olympischen Stadium endet.

Leider hatte ich im Vorfeld Probleme mit Shin Splints und dem Rücken, sodass ich mich auf die 10km umgemeldet habe.
Die eigentliche Strecke führt vom Olympischen Platz bis hin zum Alex und Brandenburger Tor und wieder zurück zum Stadion.
Neben den 10km konnte man auch einen Halbmarathon oder die 25km in einer 5x5km Staffel laufen.

Die Startunterlagen konnten wie immer bei Karstadt Sport abgeholt werden. Hier lief alles ohne Probleme. Toll ist auch der gute Kleiderbeutel. Nicht nur eine Plastetüte wie bei anderen Läufen. Diesen hier kann man guten Gewissens wieder verwenden und er sieht auch noch gut aus.

Start für alle 3 Distanzen war Punkt 10 auf dem Olympischen Platz. Die Strecke war immer gut erkennbar. Einzig die Abzweigung für die 10km Läufer hätte etwas früher angezeigt werden können, da ich auf der anderen Seite der Straße war und quer durch die anderen Läufer musste um noch abbiegen zu können.
Bei 5km gab es einen Verpflegungspunkt. Hier wurde Wasser gereicht.

Kurz vor dem Ziel musste man ein kleines Stück Sandweg laufen. Hier war der Sand wirklich stark aufgeweht und so eher unschön beim Atmen:D Es ging dann aber glücklicherweise gleich weiter in die Katakomben des Stadions. Unten spielte ohrenbetäubend eine Sambaband und verbreitete super Stimmung. Die letzten 300m läuft man dann im Stadion. Im Ziel gabs die Medaille, die einem um den Hals gelegt wurde. Das finde ich persönlich immer besser, als wenn man sie nur in die Hand gedrückt bekommt.
Dieses Jahr ist es auch eine besonders hübsche.

Das T-Shirt des Runs ist neongelb und hat auf der Rückseite die Streckenkarte und Felder in denen man seine Laufzeit eintragen kann.

Meine bisherige PB auf 10km ist noch vom Asics Grand 10 2012. Dort lief ich 1.05.09h. In der ersten Hälfte wollte ich nicht auf Zeit laufen, aber irgendwie packte es mich dann doch. Die erste Hälfte lief ich laut meiner Uhr in 35min. Die zweite dann in knapp 30. Mit der gemessenen Zwischenzeit bei angeblich 4km und 26.47 passt das allerdings nicht wirklich zusammen. Ich schätze es wurde etwas vor 4km gemessen, da ich die erste Hälfte def langsamer gelaufen bin als die 2. Am Ende waren es dann offiziell 1.05.17h. Offenbar war die Strecke nun auch länger als gedacht. Inoffiziellen Berichten zu folge waren es 10.300m. Das würde ja schon wieder einen riesen Unterschied machen. Wer weiß vielleicht bin ich ja doch unter 30min für die 2. 5km geblieben.

Kurz nach dem Ziel traf ich noch auf Hübi. Wir haben uns letztes Jahr schon einmal beim Asics Grand 10 gesehen und ich bin in seinem Forum aktiv und starte auch unter dem Teamnamen. Hoffentlich schaffe ich es in naher Zukunft endlich mal zum Sonntags Lauftreff!

Insgesamt ein sehr schöner Lauf!! Es tat mir leid, dass ich nicht die lange Distanz laufen konnte. Wäre bestimmt ein Highlight gewesen.
Andere Läufer berichteten aber gerade auf den langen Distanzen von zu wenig Wasserbechern und mangelnden Alternativen zum Wasser. Gerüchteweise gab es auch zu wenig Kleiderbeutel für alle Teilnehmer.

0

Bitte hinterlasse eine Antwort