Lichtenauer Wasserlauf

eingetragen in: Blog, Running, Wettkämpfe | 4

Der Lichtenauer Wasserlauf stand unter dem Motto: Der Lauf der keiner war.

Ich war gestern abend nämlich noch bei der Physio und habe Laufverbot bekommen. Als ich dann explizit nochmal nachfragte, zog der Physio die Augenbrauen hoch und meinte na ja Sonntag darf ich 2.5km mit Gehpausen machen. Mhhhhh

Ich habe nämlich nun wirklich ITBS. Meine Selbstdiagnosen sind immer richtig, wie schön, dass das Studium doch was bringt:-) Das ist allerdings das einzig schöne an der Situation. Nun gut in einem extra Post mehr Infos zu ITBS.

Hier der Lauf.

Der Lichtenauer Wasserlauf ist ein 5 oder 10km Lauf. Ich war fuer die 10km gemeldet. Als klar war, dass ich nicht laufe, habe ich probiert jemanden zu finden, der den Platz haben will, aber natuerlich hat es nicht geklappt. Da es für den Zeitmesschip 5€ Pfand zurückgeben sollte, bin ich also hingefahren und hab die Startunterlagen abgeholt. Es gab ein T Shirt dazu:

Für alle Finisher gab es ein Verpflegungsbeutel. Ich habe ihn mir auch geschnappt, hab zwar nicht gefinished, aber hey bezahlt ist bezahlt.
Er beinhaltete einen halben Liter Apfelshorle oder ein Sportgetränk, ein Corny, ein Apfel und Warnarmbänder oder sowas ähnliches.
Das ganze schien gut organisiert zu sein und das Wetter war auch toll. Gut war, dass man in der nahegelegenen Schule auf die Toilette gehen und sich umziehen konnte. Endlich mal keine Dixies. Ich hab nicht lang zugeschaut, man muss es ja nicht schwerer machen als es schon ist, nicht wahr? 
Bin dann schnell wieder nach Hause gefahren….

0

4 Antworten

  1. laufwelt
    | Antworten

    Bin beim Intersportlauf schon selbst angemeldet, aber vielen Dank für das Angebot! Tut mir ja wirklich leid! Ich hoffe, dass es Dir ganz schnell wieder besser geht! Ich hatte damals, als ich mit dem Laufen begann (so nach ca. einem Jahr) auch mit ITBS zu kämpfen und musste 8 Monate pausieren :-( Aber ich hoffe, dass es bei Dir nicht so lange dauert! Bei mir kam das übrigens auch kurz vor dem ersten geplanten Marathon …

    • Joshly
      | Antworten

      8 Monate? Das ist ja schrecklich.
      Laeufst du dieses Jahr Berlin mit?
      Ich war heute beim Arzt. Sie ist der Meinung es wäre eine Blockade des Fibulaköpfchens gewesen, hat mir ne Kniebandage verschrieben und mich mit dem Satz ich soll mich besser ernähren nach Hause geschickt…
      Ich hab die klassischen ITBS Symptome. Keine Ahnung was ich nun denken soll

  2. laufwelt
    | Antworten

    Das tut mir leid zu hören! Ich bin 2008 auch mal mit ITBS beim Wasserlauf gestartet und hatte dann starke Probleme noch ins Ziel zu kommen. Gut, dass Du vernünftig warst! Übrigens noch einmal vielen Dank für das Angebot mit der Startnummer! Wünsche Dir schnelle und gute Besserung!

    • Joshly
      | Antworten

      ja mein Physio hat mich angeschaut als wär ich bekloppt, als ich ihn fragte ob ich laufen kann….Na ja hab den Intersportlauf auch abzugeben, falls du Interesse hast.

      Danke dir, ich hab Mittwoch wieder Physio und dehne und massiere fleissig!

Bitte hinterlasse eine Antwort