Schneeglöckchenlauf 2014

eingetragen in: Blog, Running, Wettkämpfe | 14

Heute stand der ersten Lauf in diesem Jahr auf dem Plan. Es sollte der Schneeglöckchenlauf in Ortrand werden. Man kann hier alles von 6-30km (10, 15) laufen. Das ganze Wochenende gibt es entsprechende Angebote in Ortrand, man kann hier Rad fahren, skaten, laufen und walken.

Ich wollte im Rahmen der Marathonvorbereitung hier eigentlich meinen letzten 30er laufen, habe dann ja aber runtergemeldet auf 10km. Das Ummelden ging völlig problemlos und auch vor Ort konnte man sich noch für eine andere Strecke entscheiden.
Ein Funktionsshirt konnte man auch dazu bestellen. Dies war weiß-grün und kostete 18€.
Von dem Schneeglöckchenlauf habe ich nur erfahren weil ich mal ueber die tollen Medaillen im Internet gestolpert bin. Man erhaelt naemlich eine Schneeglocke aus Porzelan. Jede einzelne wird handbemalt und je nach Strecke haben sie eine andere Farbe.

Die Anfahrt von Berlin aus dauerte ca 2h, da wir natuerlich auch in einen kleinen Stau gerieten. Vor Ort wurde ein großes Feld als Parkplatz benutzt. Von diesem Feld waren es vllt 300m bis zur lokalen Turnhalle. Hier konnte man sich umziehen, auf Toilette gehen und die Startunterlagen abholen. Auch der Zieleinlauf sollte hier sein.

Die Startunterlagen erhielten wir völlig unkompliziert und sehr schnell. Es gab noch einige Prospekte mit Infos zu anderen Läufen und einen Stand an dem man Funktionskleidung kaufen konnte.

5min vor dem Start gingen wir dann nach draußen und stellten uns an den Start. Es wurde nochmal explizit angesagt, dass sich die Walker bitte hinten aufstellen. Leider hielten sich wie immer einige nicht daran. Die Zeitmessung war leider nur absolut, was wir vorher nicht wussten. Wir starteten relativ weit hinten und so stimmen nun unsere selbst gestoppten mit den offiziellen Zeiten nicht überein. Aber na ja, da ich eh nicht auf Zeit laufen wollte, war das eigentlich egal.

Der Lauf an sich war echt schoen und super organisiert. Die Strecke konnte man eigentlich nicht verfehlen und alles war super ausgeschildert. Auf der 10er Strecke gab es 2 Verpflegungspunkte. Es gab Wasser, Cola, Apfelschorle und Obst. Die Helfer waren allesamt super drauf. An der Strecke war eher wenig los, aber die wenigen die da waren, haben sich wirklich Mühe gegeben tolle Stimmung zu verbreiten.
Man ist auf Straße und kleinen Parkwegen gelaufen. Dann aber auch wieder Teile auf alten Waldwegen und quer durch die kleinen Gassen Ortrands. Teilweise war es so schmal, dass man nicht überholen konnte, was etwas doof war, als mich bei km 7! die 15km Läufer einholten. Ich wollte die ja ungern behindern und bin dann meist stehen geblieben und habe sie vorbei gelassen. Einmal war ich hinter 2 älteren Frauen und kam auch nicht vorbei. Aber sone kleine Bremse war sowieso angebracht bei mir:-)

Ich bin den Lauf in knapp unter 1h gelaufen. Dafür dass ich eher eine 7er Pace angepeilt hab und nun quasi knapp 3 Wochen kaum gelaufen bin (2x5km) bin ich sehr zufrieden. Ich musste öfter anhalten und mir im Ernst einmal nen Steinchen ausm Schuh holen. Auch direkt nach dem Start wurde es sehr eng und man musste gehen.

Ich habe den 6. Platz in meiner Altersklasse gemacht. Im letzten Jahr sind allerdings auch nur 5 gestartet und ich geh mal davon aus, dass ich damit auch letzter bin. Aber mal schauen was dann genau in den Ergebnislisten steht:-) Edit: Ich habs jetzt gecheckt: Es sind 10Mädels mitgelaufen in meiner AK und ich hätte 54min laufen müssen um aufs Treppchen zu kommen.

Mein Freund ist die 15km in 1.06h gelaufen und damit 4. geworden. Interessant wie er mit einem Lauf in der Woche einfach so immer schneller wird. Das ist schon echt ne Wahnsinnspace. Wär er vorn gestartet wär er dritter geworden, denn nur rund 50s trennen ihn vom 3. Platz.

Die Urkunden konnte man sich direkt nach dem Lauf ausdrucken lassen und außerdem gab es noch eine Packung Vollkornnudeln dazu. Es gab auch wieder die Möglichkeit sich massieren zu lassen.
Die Verpflegung bestand aus Tee, Wasser, Keksen, Brezeln und allerlei Cornflakes. Eine total klasse Idee wie ich finde. Es gab Fruit Loops, Nougat Pockes und diese Mini Choc Cookies. Die bieten sich ja echt an bei Läufen, da man sie ja auch super transportieren kann. Das ich da nicht eher drauf gekommen bin…:D

Eigentlich war ja Regen voraus gesagt, aber da hatten wir echt Glueck. Zum Ende hin nieselte es leicht, aber das war kein Problem. Als wir dann aber aus der Turnhalle zum Auto wollten goss es wie aus Eimern und wir waren dann klatschnass als wir am Auto waren. Wir haben dann extra nochmal auf einem Rasthof angehalten um uns umzuziehen und das Foto zu machen.

Abends ging es dann zu meinem Abschlussball. Der offizielle Teil startete schon um 18 Uhr. Da ich für die Karten zu geizig war (muss schließlich Läufe laufen), sind wir erst um 22 Uhr zum Partyteil hingegangen:-)

14 Antworten

  1. Manu
    | Antworten

    Das sind ja mal wunderschöne Medaillen! Gern würde ich da auch mal mitlaufen, aber am Tag danach ist ja der Citylauf in Dresden bei dem wir dabei waren. Und die Zeit kann sich doch trotz enger Wege auf jeden Fall sehen lassen! Wünsche Dir auch alles Gute für den Halbmarathon am Sonntag! Vielleicht sehen wir uns in den Menschenmassen :-)

    • Joshly
      | Antworten

      na aber das haett sich doch angeboten. Dann haettet ihr euch ein nettes WE in Dresden gemacht. Ortrand ist ja in der Nähe:-) aber mit nem lädierten Oberschenkel ist das wohl auch nicht so zu empfehlen. Dir auch viel Erfolg. Ich werd wohl Running/Walking zusammen mit ner Freundin machen. Wir nehmen eine Kamera mit hihi

  2. Dany
    | Antworten

    Hallo Joshly!
    Herzlichen Glückwunsch zum Lauf! Die Medaillen sehen klasse aus. Hoffe, dass ich irgendwann dort auch mal mitlaufen kann und nicht wieder am gleichen Tag ein Lauf vom Oder-Spree-Cup hier stattfindet. :-) Und du siehst toll aus in dem Kleid! :-)
    LG Dany

    • Joshly
      | Antworten

      huhu, ja der Lauf gefällt dir sicher. Ich fand ihn echt gut.Ist leider nur etwas weit weg. Danke für das Kompliment:-)

  3. Beauty Runner
    | Antworten

    Gratuliere dir zu dem tollen Lauf – und die Medaillen sind ja wirklich mal originell, total schön und passend zum Frühling! Super, dass ihr auch mit dem Wetter Glück hattet und der Regen erst später gekommen ist. Ich hoffe du hast am Abend noch schön gefeiert bei deinem Abschlussball, du hast total hübsch ausgesehen :-) LG

    • Joshly
      | Antworten

      Danke dir:-)

  4. Markus
    | Antworten

    Hört sich nach einem echt interessanten Lauf an. Vor allem sind die Medaillen echt schön!
    Und wenn ich mir deine Zeiten anschaue läuft es doch ganz gut bei dir. Bist immer schneller geworden beim Laufen :)

    • Joshly
      | Antworten

      hihi bist du auch so ein verkappter Medaillensammler?:-) Ja eigentlich wollte ich echt langsam laufen, aber irgendwie wurd ich dann immer schneller. Aber den HM dieses WE nehme ich echt entspannt

  5. MeckyCaro
    | Antworten

    Die Medallien sind echt schön :) Wenn ich um die Zeit mal bei euch in der Nähe sein sollte, laufe ich bestimmt auch gerne mal mit!
    Schickes Kleid!
    Liebe Grüße

    • Joshly
      | Antworten

      danke dir:-)

  6. Anonym
    | Antworten

    Joshly,schick hast du in deinem Kleid ausgesehen! Und die Medaillen sind wirklich was ganz besonderes.Und beim Shirt werden wieder alter Erinnerung wach*lach*.
    Schönen Sonntag aus den verregneten Bergen sendet dir Petra

    • Joshly
      | Antworten

      Danke dir:-) Ja das Shirt war mit Absicht gewählt hihi. Vllt schaffst du es ja auch mal zum Schneeglöckchenlauf und erläufst dir deine eigene Schneeglocke:-)

  7. manuslifeandmind
    | Antworten

    hey, das hört sich, bis auf dass, das die Strecke teilweise so eng war, nach nem guten Lauf an. das ganze drum rum, so viel gibts bei uns nicht.
    und die Medaillen sind ja wahnsinnig schön.

    • Joshly
      | Antworten

      huhu, ja also ich fand den ehrlich gesagt echt schön und ich denke wir werden ihn auch wieder laufen, wenn es sich anbietet. Da ich ja sowieso selten auf Zeit laufe, störte mich die enge Strecke nicht so, aber das sollte man natuerlich vorher wissen, wenn man hier Bestzeit laufen will.

      Ja die Medaillen:-) Ich mag sie auch

Bitte hinterlasse eine Antwort