Marathontraining: die ersten 4 Wochen sind geschafft

eingetragen in: Blog, Kolumne | 20

In nur 8 Wochen stehe ich an der Startlinie von Berlin. Ich kann nicht glauben, dass schon ein Drittel des Marathontrainings geschafft ist.

Bisher lief es unerwartet gut. Ich konnte jede Einheit aus meinem sub4h Plan von Runners World erledigen, wenn auch manchmal an einem anderen Tag. Leider kommt das Krafttraining etwas zu kurz, da mein Fokus absolut auf dem Laufen liegt. Mal schauen ob ich das in den nächsten Wochen ändern kann.

Insgesamt bin ich seit Anfang des Trainingsplans vom 6.7. bis zum 02.08.

  • 190km gelaufen
  • 40km geskatet
  • 30min gecrossert

Jede Woche stand eine Tempoeinheit auf dem Plan, die sich bisher auf Fahrtenspiele und Tempodauerläufe beschränkte. Die Long Runs reichten von 21 bis inzwischen knappe 29km.

Laufen im Juli

Skaten im Juli

Futtern im Juli: wer denkt im Marathontraining würde man abnehmen, liegt falsch. Nicht umsonst ist mein Spitzname #kleinesrundesmietz

Katzige Abenteuer im Juli: Von einer zugelaufenen Katze bis zum kranken deprimierten Kater war diesen Monat alles dabei

neue Bekanntschaften:-) Vielen Dank an Adidas, die beide Treffen möglich gemacht haben. Klickt euch doch mal durch Jennys Blog

Auf die nächsten 4 Wochen:-)

20 Antworten

  1. Flo
    | Antworten

    Der Juli war ja ein richtig schöner Monat 😉 Sehr sehr schöner Blog, mein Abo hast du. Macht echt Spaß bei dir zu lesen

    Grüße Flo

    • Mietze
      | Antworten

      aw das ist ja lieb von dir. Habe deinen heute vormittag auch mal in meinen Feedreader aufgenommen:-)

  2. Din
    | Antworten

    Hört sich nach einem tollen Plan an, der gut für dich funktioniert. Freut mich sehr. Weiter so. Ich halte dir die Daumen. Sieht auch sehr kurzweilig aus – sowohl das Programm als auch die Läufe und Veranstaltungen mit anderen Läufern.

    Viel Spaß bei den nächsten Wochen.

    • Mietze
      | Antworten

      danke dir Din. Mal schauen wie es dann letztendlich wird:-)

  3. Julia
    | Antworten

    Ganz viel Erfolg für die nächsten Trainingseinheiten! Ich drücke die Daumen, dass es am Tag X mit sub 4h klappt!
    … Erfahrungswert von mir: Das Krafttraining nicht vernachlässigen. Es schützt wirklich vor Verletzungen.

    • Mietze
      | Antworten

      jup, das habe ich auch gemerkt, nur irgendwie schaff ich es derzeit nicht das einzubauen. Aber mal schauen hoffentlich ab nächster Woche wieder:-)

  4. Eddy
    | Antworten

    Ich wollte gerade schreiben, dass mir die Fotos mit dem Essen am besten gefallen. Aber den Spaß hat Caro mir ja schon vorweg genommen. 😉

    Dein Plan wird bestimmt aufgehen, so wie das Training läuft. Aber hey: Wenn es in Berlin dann 3:65:00 werden, bist Du auch noch Sub-4.

    Es ist nicht nicht die Zeit, die zählt – es ist Deine Leidenschaft!

    Viel Erfolg!

    • Mietze
      | Antworten

      hehe 3.65 find ich richtig richtig gut:-) Danke dir, ja ich denke auch, dass die Zeit nicht alles ist, daher bin ich doch noch sehr entspannt:-)

  5. Caro
    | Antworten

    Hmmm, mir persönlich gefallen die Fotos vom Essen am besten 😉
    Super, dass es mit dem Trainingsplan so gut läuft. Evt. muss ich mir den mal für Paris klauen.

    • Mietze
      | Antworten

      hehe haben wir ja gestern schon festgestellt, dass wir uns auf der Ebene besonders gut verstehen:D
      Ja klar. Ist nen guter Plan finde ich. Nicht zu tödlich und immer ne gute Balance zwischen Belastung und Entspannung

  6. Caro
    | Antworten

    Das klingt nach einem Plan der funktioniert (y)

    • Mietze
      | Antworten

      na das werden wir in 53 Tagen sehen:-)

  7. Saffti
    | Antworten

    Ach, Jacky ist der Held. Mein Fredi kann mindestens genauso beleidigt aus der Wäsche gucken, wenn nicht zur richtigen Zeit sein richtiges Futter im Napf ist. Eigentlich wollte ich ja deinen Trainingsfleiß loben. Wenn du jetzt schon 29 km gut durchhältst, dann wirst du am großen Marathontag nur so über die Straßen fliegen 😉

    • Mietze
      | Antworten

      Hui na das hoffe ich. 29km gaaaanz langsam ging ganz gut. Das ich dann aber ne gute Minute auf den km schneller sein soll, sehe ich noch nicht. Viele Grüße an deinen Kater:D

  8. Laufwelt
    | Antworten

    Dann weiterhin alles Gute für das Marathontraining!

    • Mietze
      | Antworten

      Danke dir Manu

  9. Lisa
    | Antworten

    Ich bin so neidisch auf das Foto mit Anna und Lisa!!!! :)

    • Mietze
      | Antworten

      Vielleicht kannst du sie ja auch mal treffen. Sie waren jedenfalls sehr nett:-)

  10. Markus
    | Antworten

    Das schöne am Laufen ist ja, dass man Futtern kann ohne zuzunehmen :)

    • Mietze
      | Antworten

      und das ist genau meine Ansicht!!!

Bitte hinterlasse eine Antwort